Nissan zeigt irre Star-Wars-Autos auf der LA Auto Show

Wenn Sie den Krieg der Sterne nicht unbedingt mit einer ziemlich SUV-lastigen japanischen Automarke asoziieren, dann ist das durchaus verständlich. Dennoch haben George Lucas’ legendäres Weltraum-Epos und Nissan mehr Berührungspunkte als man annehmen möchte. Na gut, in erster Linie geht es um Marketing, aber die Kollaboration zwischen dem Erfinder des GT-R und Star Wars sollte uns alle erfreuen. Warum? Weil Nissan knapp zwei Wochen vor dem Filmstart von “Die letzen Jedi” mit nicht weniger als sechs modifizierten Showcars im Star-Wars-Look auf der Los Angeles Auto Show aufgeschlagen ist. Und die kräftig getunten Fantasy-Mobile sind echte Hingucker.

Neuauflage einer Kooperation
Warum Nissan all diesen Aufwand betreibt? Schwer zu sagen. Bereits im letzten Jahr gab es eine Zusammenarbeit. Diese wirkte relativ sinnvoll, weil ein neuer Star-Wars-Film namens “Rogue One” herauskam und Nissan in den USA ein Auto verkauft, das Rogue heißt. Ein Auto, das “The last Jedi” heißt, hat Nissan derzeit – man mag es kaum glauben – nicht im Programm. Star-Wars-Fans dürfen sich trotzdem freuen. Auf dem kalifornischen Messeparkett stehen nämlich gleich drei Nissan Maxima sowie jeweils ein Nissan Altima, Rogue und Rogue Sport (letzterer ist hierzulande besser unter dem Namen Qashqai bekannt), die alle von Lucasfilm-Künstlern aufwendig umgestaltet wurden.

Vorbilder aus dem Film
Das dortige Design-Team entwarf die Optik und kümmerte sich um Farben, Grafiken, Texturen und Anbauten. Jedes der Autos hat einen Charakter oder ein Fortbewegungsmittel aus “Star Wars: Die letzten Jedi” zum Vorbild. All die coolen Star-Wars-Nissans finden Sie in unserer Galerie. Erkennen Sie auf Anhieb ihre filmischen Paten?

Nachrichtenquelle: http://www.auto-news.de/auto/news/anzeige_Nissan-Star-Wars-LA-Auto_id_41116

Be the first to comment

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


Unterstütze uns!

Abonnieren Sie uns!