Mysteriös: FBI beschlagnahmt Weltraumobservatorium

Das National Solar Observatory im US-Bundesstaat New Mexico wurde aus bisher unbekannten Gründen vom FBI geräumt und unter deren Kontrolle gestellt.

Es war wie eine Szene aus der Filmreihe »Akte X«: Regierungsbeamte der US-Sicherheitsbehörde Federal Bureau of Investigation (FBI) stürmten das National Solar Observatory in Sunspot und evakuierte das Personal der Sternwarte. Anschließend übernahmen sie die Kontrolle über die Einrichtung und riegelten sie ab, berichtet Sky News.

Das Observatorium, das sich in den Sacramento Mountains, etwa 200 km von Roswell entfernt, befindet, wurde 1958 gegründet und beherbergt mehrere Teleskope, mit denen die Sonne erforscht wird. Auf der Webseite des Observatoriums erhält man nur die vage Information, dass die Einrichtung „aufgrund unvorhergesehener Umstände” geschlossen wurde. Selbst die örtlichen Strafverfolgungsbehörden scheinen vom FBI nicht über den Hintergrund dieser Aktion unterrichtet worden zu sein. „Das FBI weigert sich, uns darüber aufzuklären, was los ist”, erklärte der Sheriff von Otero County, Benny House, gegenüber ABC 7. „Da oben sind Leute (in Sunspot), die uns darum gebeten haben, bereit zu sein, während sie es evakuieren, doch niemand ging wirklich auf die Umstände ein, wieso. Das FBI war da oben. Was ihr Grund war, sagt uns niemand. Um das FBI dazu zu bewegen, sich so schnell einzuschalten und sich derart geheimnisvoll zu verhalten, muss da oben eine Menge los sein.“

Laut dem Sheriff wurden neben den FBI-Beamten auch ein Blackhawk-Hubschrauber und eine Menge Leute um die Antennen herum sowie Arbeiterteams auf den Türmen beobachtet.

Der Fall sorgt aktuell für die gewohnten Spekulationen. So wird unter anderem vermutet, dass das Observatorium vielleicht ein außerirdisches Raumschiff erfasst und dokumentiert haben könnte.

© Fernando Calvo*, Foto: ABC7 KVIA

 

Nachrichtenquelle: https://terra-mystica.jimdo.com/r%C3%A4tsel-mystery/mysteri%C3%B6s-fbi-beschlagnahmt-weltraumobservatorium/

Be the first to comment

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


Unterstütze uns!

Abonnieren Sie uns!