Mit den Augen einer Frau

Sind wir mal ehrlich: Im ersten Moment ist der Charakter nebensächlich. Alles was in dem Augenblick zählt ist das Aussehen. In wenigen Sekunden machen wir Frauen uns ein konkretes Bild von euch Männern und entscheiden unterbewusst, ob wir uns in euch verlieben könnten.

Doch bei manchen Typen – die allesamt Geschmackssache sind – liegen wir schlichtweg falsch. Hier drei Beispiele!

Der reiche Schönling (alias homoerotischer Volldepp):

Meine Freundin begegnete ihm vor ein paar Wochen in der Drogerie: Dem Schönling. Er war zu hübsch um wahr zu sein. Ein durchtrainierter Körper (soweit sie das beurteilen konnte), zarte Haut und wahnsinns Haar. Jeder Mann hätte in dieses Exemplar – völlig zurecht – nicht als sexy Model, sondern als homoerotischen Volldeppen gesehen.

Meine Freundin aber war hin und weg von seinen Segelschuhen und dem Tuch, das er locker flockig um seinen herrlichen Hals geschwungen hatte. Nach zwei Dates sah die Welt schon anders aus: Wer hätte gedacht, dass Mister Beauty wasserscheu ist und lediglich auf Deoduschen steht?

Der stylische Hottie (alias nerviger Hippster!):

Mit schwarzer Hornbrille (mit Fensterglas!), grauer Schlabbermütze und einem Kapuzenpulli stand Tom bei ihrer ersten Begegnung in der Schlange von Starbucks. Neben ihm baumelte sein Jutebeutel mit der Aufschrift: „My other bag is Chanel“.

„Ich steh voll drauf, wenn ein Kerl sich modisch was traut!“, hatte Lisa vor einem halben Jahr noch geschwärmt. Für sie war es kein Problem, wenn Tom sich ihre Super-Skinny-Jeans auslieh. Nach einigen Treffen wurde ihr aber klar, dass Tom sich weder was traut (nicht modisch und auch nicht sexuell) und, dass sein enges Beinkleid einen Hinweis auf den Inhalt gibt…

Der Langweiler-Typ (alias der normale Mann):

80 Prozent der Männer sind 0815-Typen. Sie sehen weder aus wie George Clooney noch wie Chris Hemsworth (was okay ist, denn wir sehen ja auch nicht alle aus wie Scarlet Johansson).

Vor zwei Monaten sprach mich ein solches Exemplar an. Er war mir vorher nicht aufgefallen und ich hatte auch nicht wirklich Lust mit ihm zu reden. Doch man glaubt es kaum – dieses unscheinbare Exemplar Mann war unglaublich witzig und charmant und wurde innerhalb einer halben Stunde wahnsinnig attraktiv für mich!

Ich werde mir deshalb auch in Zukunft mehr als ein paar Sekunden nehmen, um euch einzuschätzen. Für Männer gilt der Rat übrigens ebenso.

Mein Fazit: Man sollte genauer hinsehen um zu merken: Auch jemand, der nicht aussieht wie Megan Fox oder Gerorge Clooney, kann eine absolute Traumfrau/ein absoluter Traummann sein!

Nachrichtenquelle

Be the first to comment

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


Unterstütze uns!

Abonnieren Sie uns!