Juve ohne Höwedes und Khedira

Benedikt Höwedes muss weiter auf seinen ersten Einsatz für Juventus Turin warten. Auch Sami Khedira fehlt Juve in der Champions League beim FC Barcelona.

Das Debüt von Benedikt Höwedes für seinen neuen Klub Juventus Turin verzögert sich weiter.

Der Weltmeister steht zum Champions-League-Auftakt bei der der Neuauflage des Endspiels von 2015 beim FC Barcelona (Dienstag, ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) nicht im 19-köpfigen Kader, den Trainer Massimiliano Allegri am Montag benannte. Auch Nationalspieler Sami Khedira ist nicht mit von der Partie.

Höwedes, vor knapp zwei Wochen von Schalke 04 zu Juve gewechselt, bleibt nach Klubangaben wegen Trainingsrückstands in Turin. Gegen Verona hatte der Abwehrspieler 90 Minuten auf der Bank gesessen.

Khedira hatte schon beim 3:0 am Samstag gegen Chiveo Verona in der Serie A gefehlt, im Länderspiel am vergangenen Montag gegen Norwegen (6:0) hatte er nach einer Kniereizung nicht zur Startelf gehört, war aber eingewechselt worden.

 

Nachrichtenquelle: http://www.sport1.de/fussball/champions-league/2017/09/champions-league-hoewedes-und-khedira-nicht-im-juventus-kader

Be the first to comment

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


Unterstütze uns!

Abonnieren Sie uns!