Interaktive Karte zeigt alle UFO-Sichtungen weltweit an

Eine neue interaktive Karte kombiniert die Technologie von Google Earth mit einer riesigen Datenbank von UFO-Sichtungen, damit Interessierte die Möglichkeit haben, die Aktionen dieser unidentifizierten Flugobjekte weltweit zu verfolgen.

Die Betreiber der Webseite UFO Stalker verbinden die Fallberichte aus der Datenbank der US-amerikanischen UFO-Forschungsorganisation MUFON (Mutual UFO Network) mit Googles Karten-Service, um eine wirklich beeindruckende Übersicht der weltweiten Sichtungen unidentifizierter Flugobjekte darzustellen. Dabei ist es völlig egal, ob man sich einfach nur über die Sichtungen informieren möchte, die sich im Laufe der Jahre in der Nähe seines eigenen Wohnortes ereignet haben oder ob man sich intensiv mit dieser Karte beschäftigen will, um sie für eigene UFO-Forschungszwecke zu analysieren – die Möglichkeiten sind wirklich vielseitig.

Und sollte sich ein bestimmter Fall als besonders seltsam oder ungewöhnlich herausgestellt haben, gibt die Karte auch den vollständigen Sichtungsbericht aus der MUFON-Datenbank wieder, der in der Regel ausführliche Details von den Zeugen enthält.

Für UFO-Forscher ist die Karte sicher ein wertvolles Werkzeug, das dabei helfen könnte, bestimmte Aktivitätenmuster der rätselhaften Objekte aufzudecken oder vielleicht sogar zurückzuverfolgen, aus welchen Richtungen sie kamen.

© Fernando Calvo*, Foto: UFO Stalker

 

Nachrichtenquelle: https://terra-mystica.jimdo.com/ufos-au%C3%9Ferirdische/interaktive-karte-zeigt-alle-ufo-sichtungen-weltweit-an/

Be the first to comment

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


Unterstütze uns!

Abonnieren Sie uns!