Gestern war “Welt-UFO-Tag”

Gestern fand der jährliche Welt-UFO-Tag statt, an dem sich weltweit Menschen treffen, um unter anderem den Himmel zu beobachten und ihn nach möglichen Anzeichen außerirdischer Besucher abzusuchen.
Der World UFO Day (Welt-UFO-Tag) ist der Tag, welcher der Existenz unidentifizierter Flugobjekte gewidmet ist. Der erste Welt-UFO-Tag wurde 2001 von dem UFO-Forscher Haktan Akdogan ins Leben gerufen und fand in der US-Stadt Memphis, Tennessee, statt. Seitdem wird er jährlich auf der ganzen Welt in vielen verschiedenen Ländern durchgeführt.
Anfangs gab es für diesen Gedenktag zwei unterschiedliche Termine: der 2. Juli und der 24. Juni. Der 2. Juli sollte an den berühmten UFO-Absturz von Roswell gedenken, der 24. Juni hingegen an die historische Sichtung des Privatpiloten Kenneth Arnold, die schließlich zu dem heute noch gebräuchlichem Begriff von »Fliegende Untertassen« führte. Um aber Verwechslungen zu vermeiden, setzte die »WUFODO« (World UFO Day Organization) in 2011 den 2. Juli als einzigen, offiziellen Welt-UFO-Tag fest.
Dieses Jahr fiel er auf den gestrigen Montag und wurde zumindest in den USA mit einigen kleineren Veranstaltungen gedacht.
© Fernando Calvo*, Foto: Andrés Nieto Porras/Wikimedia

Nachrichtenquelle: https://terra-mystica.jimdo.com/ufos-au%C3%9Ferirdische/gestern-war-welt-ufo-tag/

Be the first to comment

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


Unterstütze uns!

Abonnieren Sie uns!