BMW M2 CS mit M4-Motor

BMW bringt 2018 einen M2 CS auf den Markt. Der Clou: Der verschärfte M2 bekommt den M4-Motor mit 410 PS.

BMW stellt den normalen M2 ein! Laut BMW-Blog soll der M2 Competition im April 2018 gezeigt werden und später den Standard-M2 ersetzen. Die Premiere findet wahrscheinlich auf der Peking Motor Show (25. April bis 4. Mai 2018) statt. Bereits zuvor gab es die Info, dass BMW den Hardcore-M2 mit M4-Motor bringt! Der Name des extraschnellen M2 steht allerdings noch nicht fest: In der Verlosung sind M2 CS (schließlich hat sich BMW die Namen M1 CS bis M8 CS schützen lassen) oder M2 Competition. Wie auch immer der Neue heißen wird – sicher ist, dass BMW beim M2 auf den S55-Motor aus dem M3/M4 setzt. Das wollen Experten des BMW-Forums Bimmerpost bei der Entschlüsselung von Fahrgestellnummern (VIN) herausgefunden haben.

Neue Farben und Felgen für den M2 Competition
Der Dreiliter-Sechszylinder soll im M2 Competition 410 PS leisten. Damit ist die Sonderversion 40 PS stärker als ein normaler M2. Wichtig für Enthusiasten: Den M2 Competition wird es mit manueller Sechsgang-Handschaltung oder Siebengang-DKG (aufpreispflichtig) geben. Über die VIN haben die BMW-Experten aber noch mehr herausgefunden. So soll es zusätzlich zu den vier Standardfarben (Weiß, Schwarz, Grau und Blau) mit “Hockenheim Silber” und “Sunset Orange” zwei neue Lackierungen für den M2 Competition geben. Neu sind auch geschmiedete 19-Zöller (aufpreispflichtig), Sportsitze (aufpreispflichtig), M Sport-Bremsen (aufpreispflichtig) und serienmäßige Sicherheitsgurte mit M-Farben. Optisch dürfte sich der M2 Competition nicht nur durch die neuen Metallic-Lacke, sondern auch durch zusätzliche Flaps und eine Tieferlegung von den normalen M2-Modellen unterscheiden. Gerüchten zufolge soll der extraschnelle M2 auf nur 1000 Stück limitiert sein. Eine andere mögliche Variante ist, dass es keine vorgegebene Stückzahlbegrenzung, wohl aber eine zeitliche Limitierung gibt. So handhabt es BMW beim M4 CS. Zum Preis des BMW M2 Competition/CS sagt BMW noch gar nichts. AUTO BILD vermutet, dass der Aufpreis bei rund 15.000 Euro liegen wird, und somit die Kosten knapp 75.000 Euro betragen.

Nachrichtenquelle: http://www.autobild.de/artikel/bmw-m2-cs-2018-vorschau-8708601.html

Be the first to comment

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


Unterstütze uns!

Abonnieren Sie uns!