Baby-Benz statt sieben V8-Mustang

In den USA ging jetzt ein Mercedes 190 E 2.5-16 Evolution II zu einem Preis weg, für den sich der Käufer sieben nagelneue Ford Mustang mit V8 vors Haus hätte stellen können. Das Auktionshaus RM Sotheby’s brachte den scharfen Baby-Benz für 220.000 Dollar (205.000 Euro) an den Mann. Der hätte das Geld auch zu Ford tragen können, um im Gegenzug die Schlüssel für sieben Mustang-Coupés zum Stückpreis von 32.000 Dollar zu bekommen. Der Benz-Liebhaber kann sich stattdessen über einen scharfen Baby-Benz mit 5000 Kilometer Laufleistung und nur einen Vorbesitzer freuen. Seit über 20 Jahren war der Wagen Teil einer japanischen Sammlung, ist sogar für die Rennstrecke optimiert, wurde aber nie darüber getrieben. Dazu ist er der erste Evo II überhaupt, der öffentlich in Nordamerika angeboten wurde und eines von nur 502 gebauten Fahrzeugen.

Atemraubende Eckdaten
In Großbritannien ging kürzlich ein Evo II bei Silverstone Auctions in ebenfalls nahezu fabrikneuem Zustand für umgerechnet 350.000 Euro weg. Damit kletterte der Evo in bislang ungeahnte Preisregionen. Der Benz von 1990 reizte den neuen Besitzer mit seiner geringen Laufleistung von nur 2772 Kilometern. Für den Preis des harten Baby-Benz hätte er sich fünf Mercedes-AMG C63, vier S-Klassen oder auch drei AMG GT vors Haus stellen können! Von der Erstauslieferung in Deutschland ging der Wagen bis nach Neuseeland und zurück nach England. Doch all die schnellen, neuen Alternativen reichen auch vereint nicht an den Evo II heran. Mit den breiten Backen, dem legendären, hoch aufragenden Spoiler und der tiefen Frontschürze verfügt dieser Straßenrenner über Eckdaten, die einem schier den Atem rauben.

235 PS mit Legenden-Status

Der Vierzylinder, der aus 2,5 Litern Hubraum 235 PS zaubert, rasiert auch noch 25 Jahre nach seinem Debüt so manchen Sportwagen der Gegenwart. Die AMG-Modelle von heute können sich beim Evo II eine Scheibe abschneiden. Wer rauhes, pures, drehzahlfreudiges AMG-Feeling will, der muss Evo II fahren. Gebrauchte Autos des Typs kosten laut Classic Data in Zustand 2 ab 250.000 Euro, im Zustand 1 306.000. Daran gemessen erscheint der fast neuwertige Flügel-190er gar nicht mal so teuer.


Technische Daten: Vierzylinder-Reihenmotor, vorn längs • 4 Ventile je Zylinder • Hubraum 2463 cm3 • Leistung 173 kW (235 PS) bei 7200/min • max. Drehmoment 245 Nm bei 5000/min • Hinterradantrieb • 5-Gang, manuell • Dreieckquerlenker vorn, Raumlenkerachse hinten • hydropneumatische Niveauregulierung • Scheibenbremsen, vorn innenbelüftet • Reifen 245/40 ZR 17 • Räder 8,25 x 17 • Länge/Breite/Höhe 4530/1720/1342 mm • Radstand 2665 mm • Leergewicht 1340 kg • Tankinhalt 70 Liter • Zuladung 500 kg • Beschleunigung 0–100 km/h in 7,1 Sekunden • Höchstgeschwindigkeit 250 km/h • Preis 1990 109.440 Mark

Nachrichtenquelle

Be the first to comment

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


Unterstütze uns!

Abonnieren Sie uns!